Warum hat ein Buttermesser in der Mitte eine Kerbe?

"Wegen der so genannten Buttermesser-Kerbe". Wenn Sie mich fragen, warum ein Buttermesser eine Kerbe hat, habe ich zwei Antworten: Erstens, weil es nicht scharf ist, und zweitens, damit ein Buttermesser etwas schneiden kann, muss ein kleines Stück Butter zwischen Klinge und Butter geraten. Das differenziert dieses Produkt hochgradig von weiteren Artikeln wie Serviettenform Kerze. .. Gleichwohl ist Herz Duftkerze einen Versuch wert. Nun, warum habe ich zwei verschiedene Antworten auf diese Frage?

"Die Antwort ist, weil das Buttermesser im 15. Jahrhundert hergestellt wurde (das erste echte Buttermesser), so dass die Kerbe notwendig ist, es geht nicht um die Größe oder die Form, es geht um die Technologie, die Technologie in einem Buttermesser ist genauso wichtig wie die Form der Klinge.

"Es ist ein Symbol für die Wachsperiode der Kerze. Wenn das Wachs schmilzt, kann die Klinge verwendet werden, um das Wachs zu schneiden, denn ein Buttermesser ist sehr scharf, aber die Klinge ist zu flach und zu groß, was bedeutet, dass, wenn das Wachs in den Wachshalter gelangt, ein Feuer auslöst.. Betrachten Sieebenfalls einen Rosenkugel Kerze Testbericht. .." Das ist der Grund, warum Sie eine größere, robustere Klinge verwenden müssen.

"weil es ein Buttermesser ist", bin ich sicher, dass Sie viele verschiedene Arten von Scheiden gesehen haben - alle mit sehr unterschiedlichem Hintergrund -, aber sie alle haben das Gleiche gemeinsam: Die Kerbe ist für den Griff und die Klinge für den Griff - es gibt eine Ausnahme davon - die alten Scheiden, die eine Kerbe für den Griff haben... Folglich ist es mit Bestimmtheit hilfreicher als Kerzen Test. . Es gibt viele Gründe dafür, aber derjenige, den ich beschreiben möchte, ist die Art und Weise, wie die Kerbe in einem traditionellen Schweizer Meißel (oder sogar einem Flachkopfmeißel) geformt ist.